Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es bei uns.

            ziemlich frei nach Konfuzius

...indem Du z.B. einmal bei uns mitmachst!?!

Plakat: Hannes Zaugg-Graf, Uetendorf

Ich habe Neuigkeiten zur Moosegg-Produktion 2015! Möchtest Du wissen, welche?

Dann komm unbedingt an den

Informationsabend

vom

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19.15 Uhr

in die

kulturfabrikbigla in 3507 Biglen!

 

Worum geht’s im Schauspiel „Galgenbühl“ von Beat Binder? Welche und wieviele Rollen sind zu besetzen? Wie kann man auch ohne Rolle dabei sein? Wie soll das Bühnenbild aussehen? Mit welchem zeitlichen Aufwand ist zu rechnen? Solches und anderes mehr verrate ich Dir gerne am 29. Oktober…

Die Teilnahme am Informationsabend erfolgt selbstverständlich völlig unverbindlich.

Falls Du am 29.10. verhindert bist, aber interessiert bist, sendest Du uns bitte eine Nachricht. Du erreichst uns mit dem Kontaktformular.

Mit herzlichem Gruss

Peter Pesche Leu (Produzent, Regisseur)




Unser Newsletter!?!

Haben Sie, absichtlich oder unabsichtlich (Ihre Mail-Adresse gelangte eventuell automatisch in den Verteiler, als Sie Tickets via Internet bestellten!) irgendwann einmal unseren Newsletter abonniert, erhalten unsere Informationen aber nicht (mehr)?

Vielleicht verfügen wir nicht mehr über Ihre korrekte Adresse! Falls Sie die Infos also weiterhin erhalten wollen, bitte wir Sie um Neuanmeldung hier


Ihre Meinung interessiert uns!


Unsere Sponsoren

Hotel Moosegg AG (Hauptsponsor seit 1997)
Emmental Versicherung (Hauptsponsor seit 1997)
Voegeli, Marketingproduktion und Druck (Hauptsponsor seit 1997)
ETAVIS Beutler (Sponsor seit 2014)
Berner kulturagenda (Medienpartner seit 2008)

Wetter-Informationen

Abbruch einer Vorstellung:

Bei leichtem Regen wird die Vorstellung gespielt.
Kann eine Aufführung nicht begonnen, respektive muss sie vor der Pause abgebrochen werden, so wird die Vorstellung nach Möglichkeit auf den Montag der darauffolgenden Woche verschoben. Die Tickets behalten ihre platzgenaue Gültigkeit für das Ersatzdatum. Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Muss eine Vorstellung definitiv abgesagt werden, erfolgt die Rückzahlung innert 14 Tagen gegen Einsendung des Tickets und eines Einzahlungsscheines. Spätere Rückzahlungsforderungen werden nicht berücksichtigt.
Bei Abbruch während oder nach der Pause, gilt die Vorstellung als gespielt. In diesem Fall besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes oder Eintausch des Tickets für ein anderes Aufführungsdatum.

Wir beurteilen die Wetterlage jeweils sehr sehr gewissenhaft und in Absprache mit Fachleuten. Die Sicherheit unseres Publikums hat jederzeit Vorrang! Gewitterneigung ist zunächst einmal kein Grund für eine Absage. Die genaue zeitliche und örtliche Voraussage von Gewittern ist in den allermeisten Fällen unmöglich.
Wir bitten unser Publikum um Verständnis, wenn wir in solchen Fällen kurzfristig und vor Ort über das Verschieben des Aufführungsbeginns, über Unterbrüche oder Abbruch entscheiden.

nach oben