Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es bei uns.

            ziemlich frei nach Konfuzius

...indem Du z.B. einmal bei uns mitmachst!?!

...bis zum 20. Dezember können Sie sich nämlich immer noch anmelden, falls Sie sich für eine Mitwirkung auf oder neben der Bühne interessieren! Danach wird die endgültige Spielfassung erstellt und werden die Rollen verteilt! Melden Sie sich hier, damit wir Ihnen weitere Informationen zukommen lassen können. Oder rufen Sie uns an (031 951 35 80)!

Plakat: Hannes Zaugg-Graf, Uetendorf

Galgenbühl

Berndeutsches Schauspiel von Beat Binder

Bearbeitung und Regie: Peter Leu

Am 13./14. September 2015 jährt sich zum 500. Mal die Schlacht bei Marignano (heute: Melegnano) in der Lombardei. Sie war die kriegerische Auseinandersetzung zwischen den unterlegenen Eidgenossen und Frankreich um das Herzogtum Mailand.  Rund 20‘000 Mann stark war das Heer der Schweizer Söldner. Die Niederlage von Marignano ist bis heute das rein zahlenmässig, aber auch in seinen historischen Auswirkungen weitaus bedeutendste Ereignis der schweizerischen Militärgeschichte geblieben.

Im Schauspiel „Galgenbühl“ von Beat Binder geht es zwar nicht direkt um diese Schlacht, sondern vielmehr um eine Geschichte rund um ein paar dieser Schweizer Söldner oder Reisläufer, und um die Daheimgebliebenen, Bangenden, Hoffenden.

Sie wollen ihre Armut oder ihre Vergangenheit hinter sich lassen, möchten ein neues Leben beginnen. Einige von ihnen, weil sie „Dreck am Stecken“ haben, andere verschmähter Liebe wegen oder schlicht aus Abenteuerlust - kurz: Der Kriegsdienst für den Herzog von Mailand scheint verlockend. Der Preis für die Reisläuferei kann allerdings hoch sein: verlassene Liebe, körperliche und seelische Versehrtheit, Tod…

 




Unser Newsletter!?!

Haben Sie, absichtlich oder unabsichtlich (Ihre Mail-Adresse gelangte eventuell automatisch in den Verteiler, als Sie Tickets via Internet bestellten!) irgendwann einmal unseren Newsletter abonniert, erhalten unsere Informationen aber nicht (mehr)?

Vielleicht verfügen wir nicht mehr über Ihre korrekte Adresse! Falls Sie die Infos also weiterhin erhalten wollen, bitte wir Sie um Neuanmeldung hier


Ihre Meinung interessiert uns!


Unsere Sponsoren

Hotel Moosegg AG (Hauptsponsor seit 1997)
Emmental Versicherung (Hauptsponsor seit 1997)
Voegeli, Marketingproduktion und Druck (Hauptsponsor seit 1997)
ETAVIS Beutler (Sponsor seit 2014)
Berner kulturagenda (Medienpartner seit 2008)

Wetter-Informationen

Abbruch einer Vorstellung:

Bei leichtem Regen wird die Vorstellung gespielt.
Kann eine Aufführung nicht begonnen, respektive muss sie vor der Pause abgebrochen werden, so wird die Vorstellung nach Möglichkeit auf den Montag der darauffolgenden Woche verschoben. Die Tickets behalten ihre platzgenaue Gültigkeit für das Ersatzdatum. Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen. Muss eine Vorstellung definitiv abgesagt werden, erfolgt die Rückzahlung innert 14 Tagen gegen Einsendung des Tickets und eines Einzahlungsscheines. Spätere Rückzahlungsforderungen werden nicht berücksichtigt.
Bei Abbruch während oder nach der Pause, gilt die Vorstellung als gespielt. In diesem Fall besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes oder Eintausch des Tickets für ein anderes Aufführungsdatum.

Wir beurteilen die Wetterlage jeweils sehr sehr gewissenhaft und in Absprache mit Fachleuten. Die Sicherheit unseres Publikums hat jederzeit Vorrang! Gewitterneigung ist zunächst einmal kein Grund für eine Absage. Die genaue zeitliche und örtliche Voraussage von Gewittern ist in den allermeisten Fällen unmöglich.
Wir bitten unser Publikum um Verständnis, wenn wir in solchen Fällen kurzfristig und vor Ort über das Verschieben des Aufführungsbeginns, über Unterbrüche oder Abbruch entscheiden.

nach oben